Herr W.

Herr W.

Ein Stück über das Glück des Vergessens

*********************************************************************

Text und Spiel: Andreas Schertenleib, Dramaturgie und Regie: Ueli Blum, Ausstattung: Valérie Soland, Musik: Dominic Röthlisberger, Lichtgestaltung: Martin Brun, Grafik und Fotos: Urs Amiet, Produktionsleitung: Andreas Schertenleib

Vorpremiere: 28. Juni 2024 20h Kulturwekstatt Hagerhus Bätterkinden

*********************************************************************

Das neue Stück von Schertenleib&Seele handelt vom Vergessen. Es erzählt die Geschichte von Herrn W., der früher ein angesehener Arzt war und jetzt nicht mehr weiss, wer er ist und wer er war. Das scheint ein schweres Schicksal zu sein. Doch „Herr W. - Ein Stück über das Glück des Vergessens“ zeigt auf berührende Art und Weise, dass Vergessen auch ein Segen sein kann.

 

*********************************************************************